Seite 1 von 2
Seite 1 von 2

Outdoor-Bekleidung und Zelt imprägnieren und pflegen

Durch Imprägnieren erhöhen Sie den Abperleffekt der Gewebeoberfläche, sodass der Stoff Feuchtigkeit kaum noch aufnimmt. Gleichzeitig trocknen die Stoffe nach einem plötzlichen Regenschauer schneller und sind unempfindlicher gegen Verschmutzungen. Da kein Imprägniermittel dauerhaft auf den Textilien verbleibt, sollten Sie die Behandlung in regelmäßigen Abständen wiederholen.

Zelt imprägnieren: Mit modernen Imprägniermitteln ein Kinderspiel

Verwenden Sie ausschließlich eine spezielle Camping Imprägnierung um Ihr Zelt zu behandeln und stimmen Sie das Produkt immer auf das Gewebe ab. Neben dem Abperleffekt verfügen viele Imprägniermittel über einen zusätzlichen UV-Schutz, der ein Verblassen der Farben sowie Gewebeschäden durch Sonnenbestrahlung wirkungsvoll verhindert. Bevor Sie Ihr Zelt imprägnieren ist es empfehlenswert, das Gewebe mit klarem Wasser gründlich zu säubern um noch anhaftende Verschmutzungen zu entfernen. Nachdem das Zelt gut getrocknet ist können Sie das Imprägniermittel entsprechend den Angaben auf der Verpackung auf die Zeltwand auftragen. Spülen Sie das Zelt nicht nach und lassen Sie es erneut gut trocknen. Zelte aus Baumwollgewebe sind nie vollständig wasserdicht und müssen mit einer speziellen Camping Imprägnierung behandelt werden.

Outdoor-Bekleidung mit einem Imprägnier Spray behandeln

Spätestens wenn Sie Outdoor-Bekleidung in der Waschmaschine reinigen ist es notwendig, die Imprägnierung aufzufrischen. Die hierfür angebotenen Imprägniermittel beeinträchtigen die Atmungsaktivität der modernen Gewebe nicht, sondern maximieren vielmehr deren Funktion. Sie entsprechen in ihrer Zusammensetzung den Produkten, welche die Bekleidungshersteller verwenden. Zur Behandlung von Kleidungsstücken können Sie entweder auf ein Imprägnier Spray zurückgreifen oder die Bekleidung mit einer Einwasch-Imprägnierung behandeln. Sofern die Pflegeanweisungen es erlauben, sollten Sie die Outdoor-Kleidung nach der Wäsche in den Trockner geben, denn Wärme nach dem Waschen verstärkt den erwünschten Abperleffekt des Imprägniermittels.

Trekkingschuhe pflegen mit einem Imprägnier Spray von Tourpur

Auf Trekkingtouren oder dem Bergsport sind Schuhe Wasser in vielen Variationen ausgesetzt und müssen dem feuchten Element immer wieder trotzen. Damit keine Feuchtigkeit in die Schuhe eindringt, sollten diese bereits vor dem ersten Tragen mit einem Imprägnier Spray behandelt werden. Getragenes Schuhwerk reinigen Sie vor dieser Behandlung gründlich mit Bürste und Lappen oder einem speziellen Reinigungsmittel. Benetzen Sie die Schuhe nur dünn und lassen Sie das Imprägniermittel gut einwirken, da mehrere feine Schichten besser wirken als eine satte. Lassen Sie die Schuhe nach der Imprägnierung gut trocknen.

Glattlederschuhe werden mit einem Schuhwachs behandelt, welches das Naturmaterial gleichzeitig nährt und unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit macht. Massieren Sie die Mittel mit einem weichen Tuch gleichmäßig in das Leder ein, bis es sich zart und gut gesättigt anfühlt. Bestellen Sie noch heute bei Tourpur eine optimal auf die Anforderungen von Outdoor-Bekleidung und Zelten abgestimmte Camping Imprägnierung. Profitieren Sie bei Ihrer Order von unserem guten Service und den zahlreichen Vorteilen eines echten Fachhandels.


Mein Konto
Merkzettel
Facebook Twitter