Schürsenkel und Einlegesohlen: Unverzichtbares Schuhzubehör für Aktive

Bei den meisten Freizeit- und Wanderschuhen lässt sich die mitgelieferte Einlegesohle entfernen und gegen eine Sohle nach Wunsch austauschen. Diese Veränderung wirkt sich meist positiv auf die Passform und die Bequemlichkeit der Outdoorbekleidung aus. Zu große Schuhe können Sie mit einer komfortablen Einlegesohle passend machen. Sind nach vielen Wanderkilometern die Schuhbänder spröde geworden, können Sie die gut sitzenden und geliebten Stiefel problemlos mit neuen, robusten Schnürsenkeln versehen. Ob im Schnee mit Schuhketten oder am Berg mit Grödeln – der Schuh ist die Grundvoraussetzung für sichere Outdooraktivitäten.

Einlegesohlen für optimalen Tragekomfort der Outdoor-Schuhe

Einlegesohlen sorgen durch ihre anatomische Vorformung mit Stoßdämpfung für eine Schonung der Gelenke und unterstützen den natürlichen Bewegungsablauf des Fußes. Ausgestattet mit einer wärmenden Aluminiumschicht, die mit kuscheligem Fleecegewebe überzogen ist, wärmt die Einlegesohle den Fuß in der kalten Jahreszeit. Einlegesohlen mit Memoryschaum formen selbsttätig in die Fußform ein und gewährleisten dadurch ein Höchstmaß an Tragekomfort. Sie mildern den Druck auf den empfindlichen Fußballen und stützen gleichzeitig das Fußgewölbe. Das weiche Polster eignet sich deshalb nicht nur für Menschen die im Alltag viel auf den Füßen sind. Eingelegt in die Outdoorbekleidung schonen die Sohlen die Muskulatur in den Beinen und verhindern durch das viskoelastische Material Druckstellen. Ist die Einlegesohle mit einer Schicht aus natürlichem Wollfilz ausgestattet, nimmt sie Transpirationsflüssigkeit gut auf und leitet sie über den Schuh an die Umgebung ab. Filz wärmt auch in feuchtem Zustand hervorragend, sodass diese Sohlen ein besonders angenehmes Fußklima erzeugen.

Schnürsenkel sorgen für festen Sitz des Schuhs

Der Schnürsenkel unterliegt bei langen Wanderungen starken Belastungen. Deshalb sind die strapazierfähigen Innenlängenfasern der Schuhbänder mit wasserabweisendem Material überzogen. Outdoor-Schuhbänder bieten dadurch eine optimale Balance aus Robustheit und anschmiegsamem Gewebe, sodass die Verschnürung gut hält und das Band dennoch äußerst belastbar ist. Messen Sie vor der Nachbestellung die Länge des alten Schnürsenkels aus, denn je nach Fußform und Schnürung des Schuhs kann die benötigte Schuhbandlänge variieren.
Ob Bergsport oder lange Spaziergänge – mit passenden Einlegesohlen und Schnürsenkeln sind Sie stets bestens gerüstet   

Einlegesohlen, Schnürsenkel und Outdoorbekleidung bei Tourpur bestellen

Das Schuhband verhindert, richtig geschnürt, auch den gefürchteten Fersenschlupf bei dem der Fuß bei jedem Schritt einige Zentimeter aus der Ferse rutscht. Die Ferse reagiert darauf mit schmerzhaften Blasen, welche die schönste Tour vermiesen können. Sind Ihre Wanderschuhe mit Tiefzughaken ausgestattet, beugt die Flaschenzugführung dieser Belastung des Fußes vor. Fädeln Sie das Schuhband wie gewöhnlich durch den Tiefzug und führen Sie im Anschluss die Schnürsenkel der gegenüberliegenden Seite unter dieser Verbindung hindurch.

Für diese Art der Schnürung benötigen Sie ein etwas längeres Schuhband, das Sie wie auch die komfortablen Einlegesohlen direkt in unserem Onlineshop bestellen können. Profitieren Sie bei Ihrer Order bei Tourpur außerdem von den verschiedenen Bezahlmöglichkeiten, dem raschen Versand und der kompetenten Beratung durch unser Serviceteam.


Mein Konto
Merkzettel
Facebook Twitter