Seite 1 von 4
Seite 1 von 4

Outdoorbekleidung für nasse Tage: Regenjacke und Poncho

Nicht nur im Gebirge müssen Sie in unseren Breiten mit plötzlichen Wetterumschwüngen und unvorhersehbaren Regen- oder Schneefällen rechnen. Eine atmungsaktive und wasserdichte Herren- oder Damenjacke schützt Sie zuverlässig vor Nässe von oben und vermittelt gleichzeitig ein angenehmes Körpergefühl. Die innovativen Materialien unserer Outdoorjacken bieten ebenfalls guten Wind- und Kälteschutz und eignen sich deshalb hervorragend als dritte Bekleidungsschicht.

Die Outdoorjacke: Wasserdichter Wetter- und Windschutz

Die Außenseite der Outdoorjacke ist so beschaffen, dass sie Wasser nicht aufsaugt, sondern vollständig abstößt. Durch das Membrangewebe der Herren- oder Damenjacke wird Transpirationsfeuchtigkeit gleichzeitig nach außen geleitet. Die verarbeiteten Synthetikstoffe sind sehr strapazierfähig, leicht und lassen sich klein zusammenfalten, sodass die Outdoorjacke im Gepäck kaum Platz wegnimmt. Besonders praktisch sind Herren- und Damenjacken mit eingenähtem Staubeutel, in den sich die Jacke nach der Benutzung einfalten lässt. Mit einem Taillengurt versehen können Sie diese während der Wanderung direkt am Körper tragen und haben die Regenjacke bei Wetterumschwüngen stets zur Hand.

Der Poncho: Komfortabler Nässeschutz

Eine sinnvolle Alternative zu Outdoorjacke und Regenhose ist ein Poncho. Diese bequeme Regenbekleidung bedeckt nicht nur den Oberkörper, sondern reicht meist bis über die Knie. Spezielle Kraxenponchos verfügen über eine Auszugsverlängerung für den Rucksack, sodass auch der Rucksack oder die Tasche vor eindringender Nässe geschützt ist. Da der Poncho dem Wind viel Angriffsfläche bietet, lässt er sich meist zwischen den Beinen durch einen Knebelverschluss sichern. Einige Ponchos sind wie Jacken mit Ärmeln ausgestattet während andere Modelle über großzügige Armdurchgriffe verfügen. Dadurch engt das Kleidungsstück nicht ein und sie haben die Hände frei.

Wichtige Details der Regenbekleidung

Nahezu jede Herren- oder Damenjacke ist mit einer der Kopfform angepassten Kapuze ausgestattet, die sich bei einigen Modellen zusätzlich durch einen Tunneldurchzug der Kopfgröße anpassen lässt. Tragen Sie beim Radfahren oder Klettern einen Helm, sollten Sie darauf achten, dass die Kapuze der Outdoorjacke problemlos über diesen passt. Viele Jacken aus unserem Onlineshop sind zudem mit wetterfesten Taschen versehen, in denen Sie auf Ihrer Tour benötigte Utensilien verstauen können.

Mit Outdoorbekleidung wie Regenjacken von Tourpur trocken unterwegs

In unserem Onlineshop erhalten Sie Regenbekleidung in zurückhaltenden oder in leuchtenden Tönen, in denen Sie im Straßenverkehr auch bei schlechten Sichtverhältnissen gut wahrgenommen werden. Bei nahezu allen Outdoorjacken und Ponchos finden Sie eine Angabe der Wassersäule. Diese dient als Anhaltspunkt dafür, wie regenfest die gewählte Outdoorbekleidung ist. Bereits ab 1.300 Millimeter Wassersäule gilt die Outdoorjacke entsprechend der DIN-Norm als regenfest, sodass Sie auch bei Starkregen keine feuchten Überraschungen erleben.

Entdecken Sie bei Tourpur Outdoorbekleidung, die optimalen Wetter- und Regenschutz bei allen Outdooraktivitäten bietet. Profitieren Sie bei der Bestellung von unserem guten Service, verschiedenen Zahlungsarten sowie einer meist raschen Lieferung Ihrer ausgewählten Artikel.


Mein Konto
Merkzettel
Facebook Twitter