Seite 1 von 2
Seite 1 von 2

Mit dem Feuerstahl oder Sturmstreichhölzern wird das Feuer Entzünden zum Kinderspiel

Ist nach einer anstrengenden Tour das Zelt aufgebaut, bietet ein knisterndes Lagerfeuer Wärme und Behaglichkeit. Auf dem Gaskocher wird das Wasser für den Tee und eine stärkende Suppe langsam heiß während Sie sich von einem ereignisreichen Tag erholen. Wie ärgerlich wäre es da, wenn das Einwegfeuerzeug nicht funktioniert und Sie auf die warme Mahlzeit und das Feuer verzichten müssten. Damit dies nicht passiert, gehören hochwertige Feuerzeuge oder alternativ Sturmstreichhölzer und ein Zündstahl in jede vollständige Outdoor-Ausrüstung.

Sturmstreichhölzer: Kleine Anzünder die viel bewirken können

Bei sehr niedrigen Temperaturen und Sturm versagen Feuerzeuge häufig den Dienst. Durch die sehr lange und dicke Zündmasse verlöschen Sturmstreichhölzer selbst bei böigen Winden nicht. Sie brennen auch bei tiefsten Minusgraden extra heiß ab, sodass ein geschickt angelegtes Feuernest bei widrigen Witterungsbedingungen problemlos zu entfachen ist. Zudem können sich Sturmstreichhölzer bei Regen nicht mit Feuchtigkeit vollsaugen, da sie mit einer dünnen Schutzschicht wasserfest überzogen sind.

Der Zündstahl: Einfach anzuwenden und sehr effektiv

Um mit diesem Anzünder Feuer zu machen, benötigen Sie nur geeigneten Zunder, ein Messer und den Feuerstahl. Schlechtes Wetter gibt es für den Zündstahl nicht; auch bei Regen, Schnee oder Sturm können Sie mit dem Feuerstahl problemlos ein Feuer anzünden oder den Outdoor-Kocher zum Brennen bringen. Ob Sie beim Feuer machen den Feuerstahl an der Unterseite des Messers entlang bewegen um einen Funkenregen zu erzeugen oder mit dem Messer mit etwas Druck über den Anzünder reiben, bleibt Ihrer persönlichen Vorliebe überlassen. Beide Methoden funktionieren perfekt und innerhalb weniger Sekunden brennt der Zunder. Extrem leicht und klein beschwert dieses praktische Tool das Gepäck kaum. Besonders zweckmäßig ist ein Zündstahl, der platzsparend im Griff des Outdoor-Messers untergebracht ist. So haben Sie alles was benötigt wird um im Notfall Feuer zu machen griffbereit zur Hand.

Unentbehrliche Tools zum Feuer anzünden bequem bei Tourpur bestellen

Doch mit was das Notfallfeuer entzünden? Zwar ist es möglich, gut getrocknete Rinde zu sammeln und ein Feuernest aufzubauen. Wesentlich einfacher ist das Feuer anzünden, wenn Sie Anzünder oder Zunder aus unserem Onlineshop verwenden. Viele Outdoor-Begeisterte schwören beim Feuer machen auf die Späne der Mayas, die Sie als Tinder Dust oder Tinder Sticks bei Tourpur erhalten. Dieses Holz enthält sehr viel Harz, das extrem heiß abbrennt und dadurch das gesammelte Material für das Lagerfeuer in kurzer Zeit entfacht.

Bestellen Sie noch heute Sturmstreichhölzer, den praktischen Zündstahl sowie Zunder online bei Tourpur. Da alle Anzünder in kürzester Zeit direkt zu Ihnen nach Hause geliefert werden, können Sie sich noch vor Antritt der Tour in Ruhe mit deren Funktionsweise vertraut machen.


Mein Konto
Merkzettel
Facebook Twitter